Turmlautbrüderschaft

Die Anschaffung der Großen Glocke wird als Gründungsjahr der Turmlautbrüderschaft, wahrscheinlich heute die einzige in Deutschland, angesehen. Das einstündige Festgeläut zu hohen Kirchenfeiertagen konnte nicht allein vom Glöckner ausgeführt werden. Bis heute werden in Ehrenfriedersdorf noch alle Glocken mit der Hand geläutet und die Turmlautbrüder versehen treu und mit großer Hingabe ihren Dienst. Traditionell feiern sie ihren Jahreskonvent am 1. Samstag des neuen Jahres.

Vortrag von Pfarrer Klemm zum Konvent im Januar 2020:

20200104-Convent-Turmlautbrder_Ein-GOTT-viele-Religionen.pdf

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.