Header leer

 

 

Kirchenvorstand Herold

Kirche ist Gemeinschaft und braucht Menschen, die sich dafür verantwortlich fühlen.

Kirchenvorstand Herold

Das ist mir als Kirchvorsteher für unsere Kirchgemeinde wichtig.

Thomas Lesch

Eine lebendige und offene Gemeinde einladend nach außen tragen.
Eigenes bewahren aber auch das Gemeinsame in der Region mit den Schwesterkirchgemeinden fördern.

 

Gerd Stellmacher

Wer nicht wirbt, der stirbt. Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. Johannes 3,16
Ohne Gemeinde geht es schwer durch unsere Welt. Also einladen und leben für Jesus Christus und seine Gemeinde!

 

Mechthild Glöckner, Pfarrerin

Kirche ist für mich, …
… was w i r gemeinsam daraus machen, wie w i r sie im Namen Jesu Christi, – verbunden im Glauben an den lebendigen Gott und voller Hoffnung schon himmelweit - l e b e n. Als Pfarrerin möchte ich gern unseren Weg zwischen Beständigkeit und Veränderung - einladend für die Menschen dieser Zeit - als Kirche vor Ort und zugleich offen in die Region hinein - anstoßen, gestalten und begleiten.

 

Felix Wendler

Mir ist es ein Anliegen, dass unsere Gottesdienste alle Altersgruppen ansprechen, insbesondere junge Leute und Familien. Sie sollen sich in unserer Gemeinde heimisch fühlen und werden dringend gebraucht!
Wir müssen es gemeinsam schaffen, Gutes zu bewahren, aber auch neuen Gedanken Raum zu geben.
Als ein Blechbläser liegt mir auch die Musik sehr am Herzen. Leider haben wir große Nachwuchsprobleme im Posaunenchor und sind zunehmend immer seltener einsatzfähig. Jeder Musiker ist herzlich eingeladen, unsere Gottesdienste und den Bläserkreis zu bereichern, Gott zu preisen und selbst neue Kraft zu tanken!
„Und David und ganz Israel tanzten vor Gott mit aller Kraft: mit Liedern und mit Zithern und mit Harfen und mit Tamburinen und mit Zimbeln und mit Trompeten.“ 1. Chronik | 13 Vers 8
Gott ruft jeden Einzelnen beim Namen, also lasst uns gemeinsam antworten: dienen, loben und preisen!

 

Sonja Reuther

Gott der HERR nahm den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden, dass er ihn bebaute und bewahrte. 1. Mose 2,15 – Seine Schöpfung bewahren ist Arbeit und Beten.

 

Heiko Held

Die Gemeinde ist der Ort an den wir als Christen von Gott gerufen sind. Hier kann Glaube und Gemeinschaft gelebt und geteilt werden. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass das auch in den kommenden Jahren noch viele Herolder in unserer Gemeinde erleben können.

 

Jörg Reuter

Kirche ist für mich nicht das Gebäude wo man sich trifft, sonder die Menschen die sich treffen um Gemeinschaft mit Gott zu leben und zu feiern.
Diese Menschen hier im Ort, egal wo sie sich treffen, sind Gottes Kirche und meine Gemeinde.
Wir brauchen die Gemeinschaft untereinander und die Gemeinschaft mit Gott, um diese Kirche mit Leben zu füllen.

Kontakt zu uns

Pfarramt

Zschopauer Straße 33
09419 Thum / Herold

kg.herold@evlks.de
Tel.: 037297 / 22 00
Fax.: 037297 / 76 96 76

Sprechzeiten

Pfarramt

Dienstag
15.00 - 18.00 Uhr


Mittwoch
09.30 - 11.30 Uhr